Gute Gründe für eine Ausbildung an der MED-ECOLE

Eins vorweg: Bitte schauen Sie bei der Wahl Ihrer Ausbildungsstätte NICHT nur auf den Preis! Leider sind einige Ausbildungsstätten nicht nur günstig, sondern oft auch billig. Und "billig kommt oft teuer" wie ein altes Sprichwort besagt. Eine gute Schule erkennt man an der Seriösität und nicht am günstigen Lehrgangspreis.

MED-ECOLE steht unter (Fach-) –ärztlicher Leitung. Und zwar nicht nur auf dem Papier. Sondern direkt ansprechbar, im Unterricht und in den Prüfungen. Sämtliche Unterrichtsinhalte, Lehraussagen und Praxisanleitungen sind somit fundiert und wissenschaftlich validiert. Bei MED-ECOLE haben Sie immer direkte Ansprechpartner, egal ob in der Ausbildung oder in der Verwaltung. Unsere Dozenten, Lehrgangs- oder Fachbereichsleiter, wie auch die Schulleiter sind für Sie jederzeit ansprechbar.

Aus der Praxis – für die Praxis.Alle Mitarbeiter verfügen über langjährige Kenntnisse in der Rettungs- und Notfallmedizin. Fast alle Mitarbeiter sind regelmäßig im Notarzt- oder Rettungsdienst tätig. Menschen, die den Rettungsdienst nur vom „Hörensagen“ kennen, oder aus völlig artfremden Bereichen wie z.B. der Pflege kommen, werden bei MED-ECOLE kategorisch nicht eingesetzt.

Nicht in Kleinkleckersdorf, sondern in der Landeshauptstadt. MED-ECOLE ist zentral gelegen: Unsere Schule befindet sich unweit des Zentrums der Landeshauptstadt Kiel und ist mit öffentlichen, aber auch privaten Verkehrsmitteln perfekt zu erreichen. Vom ICE-Bahnhof Kiel sind es nur wenige Minuten mit dem Bus bis zur Schule.

MED-ECOLE ist eine richtige Schule. Wir unterrichten nicht in Blockhäusern oder umgebauten Einfamilienhäusern, sondern in fünf geeigneten Seminarräumen, ergonomisch eingerichtet, hell und freundlich gestaltet, ausgestattet mit modernster Medientechnik. Bei MED-ECOLE gibt es keine schlecht gemachten Werbefilmchen - wenn schon Video, dann professionelle Lehrfilme, die unser Dozententeam selbst dreht. So vermitteln wir unseren Schülern komplizierte rettungsdienstliche Handlungsabläufe. Besuchen Sie uns doch einfach, sprechen Sie mit Schülern, mit aktiven oder ehemaligen,, nehmen Sie am Unterricht probeweise teil, - sie werden den Unterschied feststellen.

Unterkünfte gut und günstig. Bei MED-ECOLE bekommen Sie ein Einzelzimmer mit eigenem Duschbad und WC für EUR 240.— pro Monat. Alle Zimmer sind mit Telefon-, Internet- und Fernsehanschluss ausgestattet. Wenn Sie Ihre Praktika während der Ausbildung heimatnah und nicht in Kiel absolvieren, zahlen Sie natürlich nur die Miete für die Anwesenheit während der theoretischen Ausbildung an der Schule.

Keine Fallbeispiele, sondern Einsatztraining. Die praktische Ausbildung ist uns besonders wichtig. MED-ECOLE verfügt über einen Einsatztrainingsparcours in dem sämtliche Einsätze nachgestellt werden können. Nur so können wir einsatztypische Situationen z.B. im Wohnbereich, auf der Baustelle oder bei einem Verkehrsunfall einsatzrealistisch mit Ihnen üben. Mit SpecialEffects wie Nebel, Geräuschsimulator und Stroboskop. Nur so sind unsere Schüler umfassend für das Anerkennungsjahr vorbereitet: Eben aus der Praxis - für die Praxis.

Anatomie hautnah. Durch die Kooperation mit dem Anatomischen Institut der Christian-Albrecht-Universität (CAU) lernen unsere Schüler anatomische Strukturen an vorpräparierten Leichen besonders gut kennen. Ein weiteres "Ausbildungshighlight" ist der Besuch einer Lehrsektion am Pathologischen Institut der Charite während einer Studienfahrt nach Berlin. Das Erlernen bestimmter Techniken wie z.B. die intraossäre Punktion oder die Thoraxpunktion hat an der MED-ECOLE einen besonderen Stellenwert: Diese besonders wichtigen Techniken erlernen unsere Schüler am Tiermodell (Schwein) im Rahmen eines Workshops.

Patientensimulation inklusive. Das für die Ausbildung besonders wichtige Reanimationstraining schulen wir in einem besonders hierfür eingerichtetem "Reanimationsraum" mit fest eingerichteten "Patientensimulatoren".

MED-ECOLE ist international. Durch die Zusammenarbeit und Kooperationen mit Hochschulen und Instituten bieten wir unseren Schülern immer besondere Zusatzveranstaltungen, wie z.B. den Besuch von Lehrsektionen, Studienfahrten in die Bundeshauptstadt (mit Besuch von Bundestag und Bundesrat) und anderen Besichtigungen (Rettungshubschrauber, Seenotkreuzer, uvm.). MED-ECOLE ist darüber hinaus Ausbildungspartner und Sponsor des bekannten Marinefliegergeschwaders 5 (MFG5) in Kiel-Holtenau. Und MED-ECOLE ist international: Als zertifizierter Ausbildungspartner des weltweit anerkannten European Resuscitation Council (ERC) führen wir sog. Providerlehrgänge mit internationaler Dozentenbesetzung durch.

Anerkannter Ausbildungspartner. Mit einer Ausbildung an der MED-ECOLE werden Sie sich am Arbeitsmarkt behaupten. Mittlerweile sind viele ehemalige Schüler der MED-ECOLE in leitenden Positionen tätig. Ihnen ist die hervorragende Ausbildungsqualität hinreichend bekannt.

Klinikpraktika inklusive. Durch eine enge Kooperation mit unseren Ausbildungspartnern im Bereich der Klinikpraktika haben unsere Schüler während der praktischen Ausbildung im Krankenhaus immer einen sicheren Platz. Während der klinischen Ausbildung stehen unsere Lehrgangsleiter immer im Kontakt mir den zuständigen Mentoren und Praxisanleiter Ihres Lehrkrankenhauses.

Versicherungsschutz inclusive. Bei MED-ECOLE sind Sie während der Praktika im Rahmen einer Berufshaftpflichtversicherung versichert. Egal ob Sach-, Vermögens- oder gar Personenschaden, - wir überlassen in Ihrer Ausbildung nichts dem Zufall.

Wir sind NICHT die günstigsten. Weil günstig auch schnell billig sein kann: Schauen Sie bei der Wahl Ihrer Ausbildungsstätte nicht nur auf den Preis. Rettungsassistentenschulen liefern sich teilweise Preiskämpfe und unterbieten sich gegenseitig. Hier bleibt oft die Ausbildungsqualität auf der Strecke- nicht bei MED-ECOLE! Sprechen Sie uns an: Wir stehen Ihnen gern Rede und Antwort!

Seriöser Ausbildungspartner. Mit MED-ECOLE werden Sie einen guten Start ins Berufsleben haben. Es ist heute leider nicht egal, an welcher Rettungsdienstschule Sie Ihre Ausbildung absolvieren und Ihre Ausbildung machen Sie nur einmal: Schauen Sie sich Ihre zukünftige Schule genau an, fragen Sie im Rettungsdienst Tätige, sprechen Sie mit ehemaligen Schülern. Lassen Sie sich durch uns beraten und bringen Sie doch einfach Ihre Eltern zum Bewerbungsgespräch mit! Schließlich sind oftmals die Eltern diejenigen die die gesamte Ausbildung finanzieren müssen. Erst wenn wirklich alle Detailfragen geklärt sind schließen wir mit Ihnen einen Ausbildungsvertrag – bis es soweit ist, ist alles unverbindlich. Sprechen Sie uns an: Wir stehen Ihnen gern Rede und Antwort!

Sie haben weitere Fragen? Rufen Sie uns doch direkt an: Unsere Schulleitung erreichen Sie unter der direkten Durchwahl 0431 32 903-41. Oder schicken Sie eine Email: Ingo.Kolmorgen@med-ecole.de. Oder kommen Sie einfach ganz unverbindlich vorbei, - vielleicht sogar zum Probeunterricht. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Tun Sie bitte nur eines nicht. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Ausbildungsstelle NICHT vordergründig auf die Höhe der Ausbildungsgebühren: Weil doch billig eben oft teuer kommt!

Mit freundlichen Grüßen,
Ingo Kolmorgen (Schulleiter) & Sven Tetzlaff (Ärztlicher Leiter)

Holtenauer Str. 306
24106 Kiel
Tel.: 0431 32 903-3
Fax: 0431 32 903-59
Mail: info@med-ecole.de