Achter ERC-ALS-Providerkurs am Kurszentrum MED-ECOLE erfolgreich beendet

Der dreitägiger Kurs vom ERC in Advanced Life Support ALS, der am 05.08.2011 begann, endete erfolgreich für alle Teilnehmer.

In diesem Kurs wird die Umsetzung der weltweit abgestimmten Notfall- und Wiederbelebungsrichtlinien vermittelt. Als international anerkannter Ausbildungslehrgang des European Resuscitation Council (ERC) wird er in ganz Europa angeboten und einheitlich durchgeführt.
Vom ERC ausgebildete Lehrkräfte gestalten den Unterricht. Er besteht aus Vorträgen, fachlichen Diskussionen und praktischen Übungen.

Im November 2010 traten die neuen Internationalen Leitlinien zur kardiopulmonalen Reanimation und kardiovaskulären Notfallversorgung in Kraft. Verabschiedet haben diese Richtlinien internationale Fachleute der ILCOR (International Liaison Committee on Resuscitation). Ständige Mitglieder der ILCOR sind u.a. das European Resuscitation Council (ERC) und die American Heart Association (AHA). Sie beinhalten signifikante Aktualisierungen und Neuerungen in Bezug auf die bisherigen Standards zur Reanimation und Notfallversorgung.

So wird ausgebildet
Das Seminar geht über drei Tage und umfasst einen theoretischen und einen praktischen Teil. In den verschiedenen Vorträgen, Gesprächen, Workshops und praktischen Übungen geht es um Themen wie Basic Life Support (BLS), Advanced Life Support (ALS), Airwaymanagement sowie Therapie von Herzrhythmusstörungen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Lehrperson betreut jeweils 3 Teilnehmer. Diese Instruktoren kommen vom ERC. Zur Vorbereitung auf das Seminar bekommt jeder Teilnehmer 4 Wochen vor Unterrichtsbeginn ein Benutzerhandbuch zugeschickt. Unterrichtssprache ist deutsch. 

Nähere Infos: http://www.med-ecole.de/fortbildung/erc-als-provider/index.html

Holtenauer Str. 306
24106 Kiel
Tel.: 0431 32 903-3
Fax: 0431 32 903-59
Mail: info@med-ecole.de