MED-ECOLE beim Kiel-Week SAR MEET 24. bis 28. Juni 2010

Normalerweise begegnen sie sich unter widrigen Umständen, oft nachts, meist bei Schietwetter. Die Einsatzflüge erfolgen spontan, nie geplant. Alle Kräfte des SAR, des Such- und Rettungsdienstes, treffen plötzlich aufeinander. Nach Beendigung des Einsatzes trennen sie sich sofort wieder. Für den Erfahrungsaustausch bleibt im Alltag keine Zeit.

Dafür gibt es alle zwei Jahre das Kiel-Week SAR MEET !

Zum siebten Mal lädt das Marinefliegergeschwader 5 während der Kieler Woche die Öffentlichkeit, Kollegen und Fachaussteller in den Fliegerhorst Kiel-Holtenau. Aus allen Teilen Europas kommen dort Search and Rescue Einsatzkräfte zusammen. Der Veranstalter rechnet dieses Jahr mit 20.000 Besuchern. Teilnehmen werden zwanzig Gasthubschrauber mit ihrer jeweils sechs- bis zehnköpfigen Besatzung. Sie gehören verschiedenen Staffeln an, kommen aus unterschiedlichen Nationen. Unter diesen Einsatzhubschraubern finden wir einige, teils sonderlackierte SeaKings aus Belgien, Dänemark und England sowie die Typen SeaLynx, Cougar und SuperPuma.

MED-ECOLE ist auch dieses Jahr wieder mit einem Stand bei der Fachausstellung vertreten. Überdies unterstützt das Kieler Lehrinstitut für Notfallmedizin den Verein Seekönig Kiel-Holtenau zum SAR MEET 2010 erneut mit einem Sponsorenbeitrag.

Nähere Informationen sowie das Programm zum Tag der offenen Tür auf dem Fliegerhorst des Geschwaders unter : http://www.sar-meet.de.

 

Holtenauer Str. 306
24106 Kiel
Tel.: 0431 32 903-3
Fax: 0431 32 903-59
Mail: info@med-ecole.de