Weiterbildung zum Notfallsanitäter - Jetzt Bildungsurlaub in Anspruch nehmen

 Ihr Arbeitgeber beteiligt sich nicht an den Kosten zur Vorbereitung auf die Notfallsanitäterprüfung? Tut er doch, - muss er sogar! Gemäß des Weiterbildungsgesetzes Schleswig-Holstein besteht für jeden Beschäftigten) ein Bildungsurlaubsanspruch von sechs Tagen pro Jahr. Mehrere Jahre können "verblockt" werden! Wär ja auch blöd, wenn man seinen ganzen Erholungsurlaub dafür einsetzen müsste. 

 Bei MED-ECOLE sind die Vorbereitungskurse auf die staatliche Prüfung, wie auch auf die Ergänzungsprüfung als Bildungsurlaub staatlich anerkannt.

Gemäß des Weiterbildungsgesetzes Schleswig-Holstein §6 Ziff.2 besteht Anspruch auf sechs Tage Bildungsurlaub, wenn an "mehr als fünf Tagen wöchentlich oder in Wechselschicht" gearbeitet wird. Dies ist bei denjenigen, die im Rettungsdienst tätig sind, in aller Regel der Fall. Eine Verblockung ist zwar dem Arbeitgeber im Vorjahr anzuzeigen, aber aus unserer Erfahrung lässt sich sagen, dass viele Arbeitgeber auch einer Verblockung "im Nachhinein" zustimmen. Hier sollte in jedem Fall zunächst einmal das Gespräch mit dem Arbeitgeber gesucht werden.

Gemäß WBG SH §3 Ziff.5 soll "Die berufliche Weiterbildung soll der Erhaltung und Erweiterung der beruflichen Kenntnisse und Fertigkeiten und deren Anpassung an die sich wandelnden Anforderungen, dem beruflichen Aufstieg oder dem Übergang in eine andere berufliche Tätigkeit dienen". Dies ist völlig unzweifelhaft bei der Weiterqualifizierung zum Notfallsanitäter der Fall. Somit kann sich jeder Beschäftigte selbst aussuchen, an welcher Bildungsmaßnahme er teilnehmen möchte. Für alle, die das gern nochmal nachlesen möchten ist hier der passende Gesetzestext, sowie alle anderen Informationen zum Bildungsurlaub in Schleswig-Holstein zu finden: http://www.schleswig-holstein.de/.../Bildungsurlaub_HT.html

 

Nähere Infos gibt es in unserem Sekretariat unter 0431 32 903-3. Oder direkt hier: Alles über die Notfallsanitäter-Prüfung (Ergänzungsprüfung und staatliche Prüfung)

Holtenauer Str. 306
24106 Kiel
Tel.: 0431 32 903-3
Fax: 0431 32 903-59
Mail: info@med-ecole.de