Drei Wege zum Rettungssanitäter

Hier erfährst Du alles über Deinen Weg zur Rettungssanitäterin bzw. zum Rettungssanitäter

1. Vergütete Ausbildung

Du kannst oder willst die Ausbildungskosten zum Rettungssanitäter nicht aus eigener Tasche aufbringen? Dann haben wir das passende Ausbildungsangebot für Dich: Sofern Du gewisse Voraussetzungen erfüllst, vermitteln wir Dich an einen passenden Ausbildungsbetrieb, der über die gesamte dreimonatige Ausbildungszeit für alle entstehenden Kosten aufkommt. Hier sind nicht nur die Ausbildungskosten mit eingeschlossen, die unmittelbar an die Schule zu zahlen sind, sondern auch Kosten für Lehr- und Lernmittel, Schutzkleidung, etwaige Fahrt- und Übernachtungskosten, sowie ein Ausbildungsentgelt. Hierzu ist es jedoch erforderlich, dass Du Dich verpflichtest, nach dem Du Deine Ausbildung an der MED-ECOLE abgeschlossen hast, auch für Deinen Ausbildungsbetrieb im Anschluss (meist für mindestens zwei Jahre in Vollzeit) beschäftigt zu sein. Logisch, dass derjenige der Deine Ausbildung finanziert auch eine Gegenleistung erwartet. Die Beschäftigung nach Deiner dreimonatigen Ausbildung wird natürlich mit dem vollen Rettungssanitäter-Gehalt vergütet.

Geeignet für:

Absolventinnen und Absolventen, die beabsichtigen, dauerhaft und langfristig im Rettungsdienst und Krankentransport in Vollzeit beschäftigt sein zu wollen.

Nicht geeignet für:

Absolventinnen und Absolventen, die mittelfristig beabsichtigen ein Hochschulstudium aufzunehmen, oder eine Rettungssanitäterausbildung auf nebenberuflicher Ebene absolvieren möchten.

Was zu tun ist:

Informiere Dich bitte zunächst hier, und sende uns Deine Speedbewerbung (am Ende der Seite bitte das Formular ausfüllen). Unser Sekretariat nimmt dann Kontakt zu Dir auf, und informiert Dich darüber wie es weitergeht. 

 

2. Vorabkostenübernahme durch MED-ECOLE

Du hast Interesse an einer Ausbildung zum Rettungssanitäter, bzw. zur Rettungssanitäterin und kannst die Ausbildungskosten nicht selbst tragen? Dann gibt Dir die MED-ECOLE die Möglichkeit, die Ausbildung zunächst auch ohne die Zahlung der Lehrgangskosten zu beginnen. Erst im Anschluss an die absolvierte Ausbildung, wenn Du die Berufstätigkeit als Rettungssanitäter bzw. als Rettungssanitäterin beginnst, sind die Lehrgangskosten zu zahlen. Oftmals übernehmen dann die Arbeitgeber Deine Ausbildungskosten und zahlen diese direkt an die MED-ECOLE. In der Regel können wir Dir auch hier, sofern gewünscht, einen Arbeitgeber vermitteln.

Geeignet für:

Absolventinnen und Absolventen die die Ausbildungskosten nicht im Vorwege aufbringen können und darüber hinaus nicht ortsunabhängig (wenn Du an deinem Heimatort eingesetzt werden möchtest).

Nicht geeignet für:

Absolventinnen und Absolventen, die die Ausbildungskosten aus eigenen Mitteln aufbringen können, oder einen Bildungsgutschein der Arbeitsförderung vorlegen können.

Was zu tun ist:

Informiere Dich auf unseren Webseiten über den Ausbildungsablauf, suche Dir den für Dich passenden Ausbildungstermin auf unserer Seite "Termine" heraus und sende uns deine Speedbewerbung, die Du hier findest. Gern kannst Du natürlich auch vorab Kontakt zu unserem Sekretariatsteam unter der Rufnummer +49 431 329033 aufnehmen, oder Du vereinbarst Deinen persönlichen Telefontermin unter www.termin.med-ecole.de. Wir rufen Dich dann zu Deinem Wunschtermin an.

3. Eigenfinanzierung

Grundsätzlich kannst Du die Ausbildung zum Rettungssanitäter selbst finanzieren. Hierzu benötigen wir lediglich zunächst Deine Anmeldung. Diese Form der Ausbildung eignet sich besonders dann, wenn Du selbst bestimmen möchtest, was Du mit Deiner abgeschlossenen Ausbildung anfängst. Diese Ausbildungsform wählen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die z.B. nach abgeschlossener Ausbildung studieren möchten oder ihre Bewerbungschancen auf eine Notfallsanitäterausbildung verbessern wollen. Wenn diese Ausbildungsform für Dich in Frage kommt, brauchen wir lediglich Deine Anmeldung entweder online, oder über unser Anmeldeformular. Wann Du eine Ausbildung absolvieren kannst, steht in der Rubrik "Termine".

Geeignet für:

Absolventinnen und Absolventen die keine Verpflichtungen eingehen möchten, oder die die Ausbildung als Rettungssanitäter absolvieren und nicht direkt im Rettungsdienst tätig werden möchten. Natürlich auch für diejenigen geeignet, die den Rettungssanitäter im Rahmen einen anderen Berufsausbübung absolvieren möchten, wie z.B. Gesundheits- und Krankenpfleger, Feuerwehrangehörige, etc.

Nicht geeignet für:

Absolventinnen und Absolventen, die die Ausbildungskosten nicht selbst aufbringen können, oder einen Bildungsgutschein der Arbeitsförderung vorlegen.

Was zu tun ist:

Informiere Dich auf unseren Webseiten über den Ausbildungsablauf, suche Dir den für Dich passenden Ausbildungstermin auf unserer Seite "Termine" und melde Dich dann online oder mit unserem Anmeldeformular direkt zum gewünschten Kurs an. Nach dem Eingang Deiner Anmeldung erhältst Du sofort eine Einladung mit einem Zugangslink zu unserem Rettungssanitäterportal, wo Du alle Informationen erhältst, die für Deine Ausbildung wichtig sind. Hier findest Du auch alle Formulare und Vordrucke zum Download, die Du ausgefüllt am ersten Lehrgangstag mitbringen musst. Gern kannst Du natürlich auch vorab Kontakt zu unserem Sekretariatsteam unter der Rufnummer +49 431 329033 aufnehmen, oder Du vereinbarst Deinen persönlichen Telefontermin unter www.termin.med-ecole.de. Wir rufen Dich dann zu Deinem Wunschtermin an.

 

Holtenauer Str. 306
24106 Kiel
Tel.: 0431 32 903-3
Fax: 0431 32 903-59
Mail: info@med-ecole.de