Rettungssanitätergrundkurs - Jetzt auch online absolvieren

Buche jetzt Deinen Rettungssanitätergrundkurs im Onlineformat


Die Ausbildung zum Rettungssanitäter besteht aus insgesamt drei Ausbildungsteilen, - dem 240-stündigen Grundkurs an der Schule, dem 80-stündigen Klinikpraktikum sowie dem 160-stündigen Rettungswachenpraktikum. Die Prüfung findet in einem 40-stündigen Abschlusslehrgang einschl. staatlicher Abschlussprüfung statt. 



Wir haben ein sog. BlendedLearning-Konzept erarbeitet, welches eine Trennung des 240-stündigen Grundlehrgangs in einen fachtheoretischen und einen fachpraktischen Teil vorsieht. Der fachtheoretische Anteil des Grundkurses wird in digitaler Form unterrichtet. Dies bedeutet ein unabhängiges Absolvieren, - entweder am Desktop-PC oder Tablet. Als einzige zusätzliche technische Voraussetzung ist nur ein Internetanschluss erforderlich, - mehr nicht. Die jeweiligen Lektionen bestehen aus einem Mix von Onlinelektionen und -kursen, elektronischer Leistungsevaluation, sowie Unterricht im virtuellen Klassenzimmer Der dann noch erforderliche praktische Unterrichtsanteil wird dann zu einem späteren Zeitpunkt, in einem separaten Kursblock in Präsenzform absolviert. Danach ist der Grundkurs beendet. Mit dem Abschluss des Grundkurses erwirbt der Absolvent die Voraussetzung, um die erforderlichen Praktika in Klinik und Rettungswache zu absolvieren. Von daher ist der neue Kurs kein Onlinekurs, sondern ein sogenanntes "Blended Learning", - der Kurs bereitet auf die praktischen, und natürlich auch wichtigsten Teil vor.



Wann kann ich denn nun starten?


Und was ist noch wichtig zu wissen?


Mit dem Online-Theorieteil kannst Du sofort beginnen, - Nach der Kursbuchung erhältst Du einen sofortigen Zugriff. Und dann legst Du los und arbeitest Dich durch die Lektionen, so wie es deine Zeit erlaubt. Unsere Online-Tutoren stehen Dir während des Lernens jederzeit zur Verfügung. Man kann die Ausbildung auch sehr gut berufsbegleitend machen.



Wenn Du alles absolviert hast, oder absehen kannst, wann Du den Theorieteil beendet hast, suchst Du dir den für Dich passenden Termin für die Praxiswoche aus.

Wann kann ich denn nun die staatliche Prüfung ablegen?


Die Ausbildung zum Rettungssanitäter muss in zwei Jahren abgeschlossen werden. Deine Ausbildung kann in dem vorgenannten Zweijahreszeitraum wie folgt verlaufen:



1. Anmeldung zum Onlinekurs


Dies ist der Beginn der Rettungssanitäterausbildung mit Beginn des Grundkurses. Wenn Du diesen Onlinekurs hier buchst, bist Du sofort freigeschaltet. Du kannst sofort bei freier Zeiteinteilung beginnen.

2. Absolvieren des Praxiskurses


In der Praxiswoche komplettierst Du deinen Grundkurs. Du schaffst damit die Voraussetzung um in die Praktika gehen zu dürfen


3. Klinik- und Rettungswachenpraktikum


Du musst nun deine Praktika absolvieren. Ein 80-stündiges Klinikpraktikum (2 Wochen) und ein 160-stündiges Rettungswachenpraktikum (4 Wochen) in der Klinik und auf der Rettungswache. Das kannst Du an deinem Heimatort machen.


4. Rettungssanitäterabschlußprüfung


Nachdem Du die Praktika absolviert hast, meldest Du dich zur Rettungssanitäterabschlussprüfung an. Die Prüfung dauert eine Woche und schließt nach umfangreichen Unterrichtswiederholungen und Prüfungsvorbereitungen mit der staatlichen Prüfung zum Rettungssanitäter ab.



Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?:

Hauptschulabschluss oder den Nachweis der abgeschlossenen Berufsausbildung (beglaubigte Kopie)

Gesundheitliche Eignung (Original)

Eintragfreies, polizeiliches Führungszeugnis (Belegart N) im Original

Beglaubigte Kopie des Personalausweises

Ausreichende Sprachkenntnisse (mind. Niveauqualifizierung B2)

Du hast Fragen? Gern. Unter 0431 32 9033 ist unser Sekretariatsteam für Dich erreichbar.

Du möchtest jetzt gleich starten? Dann kannst Du Dich hier anmelden: Hier klicken!

Holtenauer Str. 306
24106 Kiel
Tel.: 0431 32 903-3
Fax: 0431 32 903-59
Mail: info@med-ecole.de